Logo_IASS_zweizeilig_farbig_RGB

Im interdisziplinären Forschungskolloquium werden Forschungsarbeiten aus dem Bereich der sozialwissenschaftlichen Mobilitätsforschung vorgestellt und gemeinsam konstruktiv-kritisch diskutiert. Bei laufenden Forschungsarbeiten liegt der Schwerpunkt auf Fragen der geplanten theoretischen und methodischen Herangehensweise, sowie auf der kollegialen Diskussion von Zwischenergebnissen. Bei abgeschlossenen Arbeiten liegt der Schwerpunkt auf einer kritisch-reflexiven Diskussion der Ergebnisse. Das Kolloquium behandelt darüber hinaus Fragen der sozialwissenschaftlichen und transdisziplinären Forschungsmethodik. Insbesondere Promovierende, Promotionsinteressierte und Fachkolleg:innen sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Wir beginnen mit einer kurzen Einführung, gefolgt von einem ca. 30-minütigen Vortrag und anschließender Diskussion.

 

Termin: dienstags (14-tägig), 15:00 bis 16:00 Uhr, Online-Veranstaltung

Zoom-Meeting beitreten:
https://us02web.zoom.us/j/81765348965?pwd=cnlQblU5R0xpeXBGVnNJL2lPK2UrUT09
Meeting-ID: 817 6534 8965
Kenncode: 313932

Themen und Vortragende:
19.04.2022: Alexander Czeh
DLR, TU Braunschweig
The Potential of the Traffic Transformation towards Sustainable Modes of Transport for the Re-design of the Built Urban Environment

03.05.2022: Michael Bissel
TU Berlin
Wie beeinflussen Lastenräder Automobilnutzung und -besitz? Erste Einblicke in die empirische
Research

17.05.2022 Katharina Götting & Anke Kläver
IASS Potsdam, TU Berlin / FG NaMo, Forschungsgruppe EXPERI
Partizipation & Kiezblocks - Wie geht Beteiligung, die zu Akzeptanz führt und vielfältige Zielgruppen erreicht?

31.05.2022: Martha Vobruba
TU Berlin / Integrierte Verkehrsplanung
Realexperimente als Instrument der kommunalen Verkehrsplanung - Untersuchung im Rahmen des Projektes Verkehrswende Wrangelkiez

14.06.2022: Christina Wolking
TU Berlin / Integrierte Verkehrsplanung / Verkehrswesenseminar
Mobility-as-a-service von der Theorie in die Praxis – Analyse der Potenziale und Umsetzungshürden multimodaler Mobilitätsplattformen

28.06.2022: Nicolina Kirby
IASS Potsdam, Uni Stuttgart
Zum Verhältnis von Partizipation und gesellschaftlicher Resilienz: Untersucht am Beispiel von Zukunftsräten und Möglichkeiten partizipativer Stadtgestaltung

12.07.2022: Katharina Huseljić & Laura Mark
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, TU Berlin, Integrierte Verkehrsplanung
Socio-spatial justice through public participation? How different socioeconomic groups perceive
measures from a mobility planning process in Hamburg


Zur Übersicht der Themen und Vortragenden (pdf)

EN