Kategorie Medien
Foto: IASS [Lotte Ostermann]
Foto: IASS [Lotte Ostermann]

"Bei Berliner Radwegen denkt die meisten sofort an einen Flickenteppich. Mit dem vor gut drei Jahren beschlossenen Mobilitätsgesetz sollte alles anders werden. Doch nur ein Bruchteil des geplanten Berliner Radverkehrsnetzes konnte umgesetzt werden.

Kurz vor der Abgeordnetenhauswahl scheiterten dann noch die Verhandlungen über das letzte Kapitel des Berliner Mobilitätsgesetzes "Wirtschaftsverkehr und neue Mobilität", weil sich die rot-rot-grüne Koalition nicht einigen konnte. Im Rahmen der Koalitionsverhandlungen starten SPD, Grüne und Linke in Berlin jetzt einen neuen Anlauf."

Fahrradexperte Henrik Barth von radioeins hat sich mit dem Thema beschäftigt.