Kategorie Medien, Publikation
Der MODUS-COVID-Bericht vom 05.02.2021 beschäftigt sich mit den aktuellen Kontaktreduzierungen und möglichen leichten Lockerungen. Sophia Becker hat am Bericht mitgearbeitet, u. a., um eine verhaltenspsychologische Perspektive einzubringen.
Kategorie Publikation
Generally, sociotechnical change requires that agency is exercised across multiple, connected levels or contexts. Yet there is very little work in the sociotechnical sustainability transitions literature that theorises these connections in ways that acknowledge the individual-level processes involved.
Kategorie Publikation
Mobilität ist Voraussetzung für die Erfüllung wesentlicher Bedürfnisse des Menschen. Arbeit, Bildung, soziale Teilhabe: All diese Aktivitäten bedeuten, dass regelmäßige Wege zurückgelegt werden müssen. Gerade in Städten zeigen sich aber auch die „Nebenwirkungen“ von Mobilität wie Verkehrsstaus, Unfälle, Luftverschmutzung, Lärm und die daraus resultierenden Gesundheitswirkungen.
Kategorie Publikation
Die Covid-19 Pandemie hat das Mobilitätsverhalten eindeutig beeinflusst. Während der ÖPNV mit einem starken Rückgang der Fahrgäste zu kämpfen hat, gewinnen individuelle Mobilitätsformen – wie der Fußverkehr, Radverkehr und Autoverkehr – an Bedeutung. Gleichzeitig haben der Infektionsschutz und das Einhalten der Abstandsregeln höchste Priorität. In Berlin entsteht eine sogenannte Pop-Up-Radinfrastruktur – provisorische Radwege, die mit einfachen Mitteln sicheres Radfahren und den nötigen Abstand ermöglichen. Welche Reaktionen rufen die Pop-Up-Radwege bei den Verkehrsteilnehmer*innen hervor? Ziel der vorliegenden Studie war es, durch eine Online-Befragung explorativ die Reaktionen und Wahrnehmungen in Form von Vor- und Nachteilen zu erfassen.
Kategorie Publikation
Die Covid-19 Pandemie hat das Mobilitätsverhalten eindeutig beeinflusst. Während der ÖPNV mit einem starken Rückgang der Fahrgäste zu kämpfen hat, gewinnen individuelle Mobilitätsformen – wie der Fußverkehr, Radverkehr und Autoverkehr – an Bedeutung. Gleichzeitig haben der Infektionsschutz und das Einhalten der Abstandsregeln höchste Priorität. In Berlin entsteht eine sogenannte Pop-Up-Radinfrastruktur – provisorische Radwege, die mit einfachen Mitteln sicheres Radfahren und den nötigen Abstand ermöglichen. Welche Reaktionen rufen die Pop-Up-Radwege bei den Verkehrsteilnehmer*innen hervor? Ziel der vorliegenden Studie war es, durch eine Online-Befragung explorativ die Reaktionen und Wahrnehmungen in Form von Vor- und Nachteilen zu erfassen.
Kategorie Publikation
Encouraging cycling and walking as means of transport for getting around the city is not only good for the environment and air quality per se, but currently also supports the overall public health goal of minimizing the spread of COVID-19. As each person that cycles or walks instead of using public transit is thereby considerably reducing the risk of infection or of infecting others.
Kategorie Publikation
Sufficiency is one important strategy for sustainable development. At an individual level, we need a better understanding of the relationship between sufficiency attitude and CO2footprint. In this paper, we analyze sufficiency as a psychological determinant of low-carbon lifestyles and introduce an empirical measurement scale for individual sufficiency attitudes.
Kategorie Publikation
This policy brief provides concrete proposals for measures that could be financed from the price of fossil fuel emissions in the areas of electricity, heating and mobility.
Kategorie Publikation
Der vorliegende Policy Brief gibt u.a. konkrete Vorschläge für Maßnahmen, die mit den Einnahmen aus der Bepreisung der Emissionen fossiler Energieträger in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität finanziert werden könnten.
Kategorie Publikation
So geht's. Fußverkehr in Städten neu denken und umsetzen: "Zu Fuß Gehen ist „in“. Immer mehr Städte schaffen Begegnungszonen und machen aus Parkplätzen und Fahrspuren breitere Geh- und Radwege oder attraktive Plätze. Die Stadt wird durch viele zu Fuß Gehende zum zweiten Wohnzimmer.